Pneumatron 200
Pneumatische Pulsationstherapie

Lernen Sie diese neuartige Therapieform kennen und überzeugen Sie sich von ihrer Wirkung!

Die Pneumatische Pulsationstherapie (PTT) nach Stefan Deny ist eine therapeutische Behandlung mit besonderer Tiefenwirkung auf Muskeln, Faszien und Gewebe.
Pneumatron 200 arbeitet mit intermittierendem Unterdruck. Nach dem Ansaugen von Gewebe und Muskulatur (Unterdruck) folgt sofort eine Entspannung (Druck). Dies unterscheidet die PPT von herkömmlichen Schröpfverfahren, bei denen lediglich ein starrer konstanter Unterdruck erzeugt wird.
Die Schwingungsfrequenz von etwa 200-mal pro Minute hat sich als geeignet erwiesen, um gleichzeitig das Lymphsystem anzuregen und dabei die Blutzirkulation zu beschleunigen. Es werden körpereigene Entgiftungs- und Heilprozesse unterstützt und beschleunigt.
Im Gegensatz zur „herkömmlichen“ Schröpfmassage/ Schröpfmethode treten bei der Pulsationsmassage keinerlei Hämathome oder andere unerwünschte Haut- oder Gewebestörungen als Nebenwirkungen auf. Die Pneumatron- Behandlung ist für Patienten angenehm, reizarm und entspannend.

Nebst den medizinischen Indikationen, hat der Pneumatron 200 auch kosmetische Anwendungsmöglichkeiten:
- Narbenbehandlung
- Cellulite Behandlung
- Gewebestraffung
- Schwangerschaftsstreifen Behandlung

Weitere Infos/Filme zur Pneumatischen Pulsationstherapie auf www.pneumatron-tv.com    

Überzeugen Sie sich selber, von diesem einzigartigen Pulsationsgerät und vereinbaren Sie noch heute Ihren Termin.  

Medizinische Indikationen:
- Rückenschmerzen, Muskelverspannungen
- Muskeltrauma oder Gewebstrauma nach Sportunfällen, Prellungen, Zerrungen
- Arthrose (Gelenksverschleiss), Arthritis (Gelenksentzündungen)
-  Wirbelsäulesyndrom (Reizung des Ischiasnerv, Hexenschuss)
-  Bandscheibenschmerzen
- Sehnenleiden der Extremitäten (Karpaltunnelsyndrom, Sehnenscheidenentzündung, Tennisarm, Golfer Ellenbogen etc.)
- Spannungskopfschmerzen und Migräne
- Schwindel
- Tinitus ( Ohrgeräusche)
- Neuralgien (Nervenschmerzen)
- Fibromyalgie (Muskel- und Bindegewebsschmerzen)
- Sinusitis (Nasennebenhöhlenentzündung)
- Funktionsstörungen des Magen- Darm-Trakts (Verstopfungen, Blähungen etc.)
- Durchblutungsstörungen, Lymphstauungen 
- …